Romane von Hilde Artmeier und Wolfgang Burger

Gleissender Tod

Ein Thriller, der - das ist uns erst sehr spät bewusst geworden - sich letztlich um die Frage dreht, was Geld aus Menschen macht. Die Geschichte beginnt in Lagos, Nigeria und endet in Antwerpen. In ihrem Zentrum steht ein ungleiches Protagonistenpaar, bei dem die Fetzen fliegen: Linda, rothaarig und unkonventionell, und ein mysteriöser Mann, dessen Identität lange nicht klar ist. Er wird gejagt - etwas unermesslich Wertvolles befindet sich in seinem Besitz , und eine Menge Menschen haben enormes Interesse daran, dieses Etwas an sich zu bringen. Da es um viel, um sehr viel Geld geht, sind Menschenleben nicht mehr ganz so wichtig, nicht in Deutschland und noch viel weniger in Nigeria. Zwischen Anfang und Ende liegt eine turbulente Mischung aus Roadmovie,  atemloser Spannung, Action voller Humor und Drama, jeder Menge überrasschender Wendungen, witziger Dialoge, glücklicher und zutiefst unglücklicher Liebe. Fünf Menschen, die mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Kräften ihrem vermeintlichen Glück nachjagen. Und der, der die Beute am Ende bekommt, ist vielleicht der Unglücklichste von allen.

 

Erscheinungstermin: Februar 2019

Ausstattung: Taschenbuch

Umfang: ca. 450 Seiten

 ISBN: 978-3-426-52228-8

Preis: 9,99 Euro