Bio- und Bibliografie Hilde Artmeier


Lebenslauf kurz und knapp

Hilde Artmeier wurde 1964 in Mühldorf/Oberbayern als drittes von vier Kindern geboren und besuchte dort das Gymnasium. Schon als Zehnjährige schrieb sie Kinderkrimis für ihre Mitschülerinnen. Nach dem Abitur verbrachte sie ein halbes Jahr in Schottland, absolvierte ein Biologie-Studium  an der Universität Regensburg und eine Ausbildung zur Fremdsprachlichen Wirtschaftskorrespondentin an der IHK Nürnberg. Nach beruflichen Stationen in der Pharmaindustrie und anderen Industriebranchen arbeitete sie als selbstständige Übersetzerin wissenschaftlicher Fachtexte und Lektorin belletristischer Texte. Sie hat zwei inzwischen erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Ehemann, dem Bestsellerautor Wolfgang Burger, in Regensburg und Karlsruhe.

Hilde Artmeier ist seit 2000 schriftstellerisch tätig und Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller VS. 2004 erschien ihr Debütroman "Drachenfrau", verschiedene Anthologiebeiträge und neun weitere Kriminalromane folgten. Mit ihrer Reihe um die temperamentvolle deutsch-italienische Privatermittlerin Anna di Santosa, die bisher vier Bände umfasst (zuletzt "Donauherz", Emons, 2018), schuf sie laut Mittelbayerischer Zeitung eine "starke Frauengestalt“. Mit "Gleißender Tod" (Knaur, 2019) erschien der erste gemeinsam mit Wolfgang Burger verfasste Thriller , ihr erster gemeinsamer Kurzkrimi aus der Anthologie "Makronen, Mistel, Meuchelmord" (Knaur, 2018) landete auf der Spiegel-Bestsellerliste.

 

Lebenslauf etwas ausführlicher

1964: Geboren in Mühldorf am Inn im sonnenveröhnten Voralpenland, aufgewachsen in Töging am Inn bei Altötting

 1983: Abitur am Ruperti-Gymnasium in Mühldorf

 in 1983 und 1984: 6-monatiger Aufenthalt in Paisley, Schottland

 1983 bis 1989:  Studium der Biologie an der Universität Regensburg, Abschluss: Diplom

 1989 bis 1990: Tätigkeit in der Pharmaindustrie bei einem mittelständischen Unternehmen in München

 1990 bis 1991: Ausbildung zur Fremdsprachlichen Wirtschaftskorrespondentin in Nürnberg, Abschluss an der IHK Nürnberg

 1991 bis 2000: Exportsachbearbeiterin für englisch- und französischsprachige Länder in mittelständischen Unternehmen der Medizintechnik-Industrie in Kelheim und Schwabach

 2000 bis 2011: Freiberufliche Tätigkeit als Übersetzerin von wissenschaftlichen Fachtexten aus dem Englischen (Medizintechnik/Medizin, Pharmazie, Mechatronik, Elektrotechnik) und als Lektorin von belletristischen Texten

 2011 bis 2016: Vertriebsassistentin für englisch-, französisch- und italienischsprachige Länder in mittelständischen Unternehmen der Verpackungsindustrie in Bad Abbach und Tirschenreuth

heute:  Freie Schriftstellerin und Lektorin, lebt in Regensburg und Karlsruhe und ist verheiratet mit dem Bestsellerautor Wolfgang Burger

 


Bibliografie

Februar 2019

2018

Gleißender Tod (Burger/Artmeier)

Donauherz (Band 4 der Anna di Santosa Reihe)

Knaur, München

Emons, Köln

2016 Dunkle Donau (Band 3 der Anna di Santosa Reihe) Emons, Köln
2014 Nacht an der Donau (Band 2 der Anna di Santosa Reihe) Emons, Köln
2010 Die Tote im Regen (Band 1 der Anna di Santosa Reihe) Piper, München (Neuauflage 2017)
2010 Missing Laura - Laura vermisst (Deutsch-Englischer Thriller) Langenscheidt, München (zurzeit vergriffen, Restexemplare erhältlich)
2006 Feuerross (Band 4 der Reihe mit Kommissarin Lilian Graf) Gmeiner, Meßkirch
2005 Katzenhöhle (Band 3 der Reihe mit Kommissarin Lilian Graf) Gmeiner, Meßkirch (zurzeit vergriffen, als E-book erhältlich)
2004 Schlangentanz (Band 2 der Reihe mit Kommissarin Lilian Graf) Gmeiner, Meßkirch, Neuauflage Kontrast V. , Pfalzfeld 2010
2004 Drachenfrau (Band 1 der Reihe mit Kommissarin Lilian Graf) Gmeiner, Meßkirch